Neuer Kurs: Literatur und Identität im Gespräch

Das Center for Israel Studies der American University führt in diesem Frühjahrssemester einen vierteiligen Kurs mit israelischen Autoren und Autorinnen durch. Das Ziel des Centers ist, mit den öffentlichen Vorlesungen “experience Israeli identity through the eyes and ears of some of its most important cultural voices.”

Am 15. März 2022 beginnt der Institutsleiter Professor Michael Brenner die Serie, die per Zoom übertragen wird. Erster Autor und Gesprächspartner ist David Grossman mit einer Rezeption unter dem Titel seines Buches „More than I love my Life“.

Ihm folgen am 21.3. die Graphic Novel-Autorin Rutu Modan, am 31.3. Ayelet Tsabari und am 18.04. Maya Arad.

Alle vier Veranstaltungen werden per Zoom übertragen; vorherige Registrierung ist erforderlich.

Nähere Infos, auch zu früheren Kursen, unter diesem Link 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s