Besatzung und rechtliche Grauzonen

Spätestens, aller spätestens seit den Oslo Verträgen und der damit einhergehenden Fragmentierung der palästinensischen Gebiete sind auch das Rechtssystem und die juristischen Zuständigkeiten zu einem undurchsichtigen Geflecht geworden.

Israelisches Militär- und Zivilrecht sowie palästinensische Gerichtsbarkeit stehen auf einer Basis von britischen, französischen, osmanischen, israelischen und palästinensischen Gesetzen, welches sukzessive durch informelles und religiöses Recht unterwandert wird. 

Dazu ein Beitrag von Rania Zabaneh für Al Jazeera.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s