Nach der Wahl ist vor der Wahl…

Der amtierende Ministerpräsident Netanyahu scheitert mit neuer Regierungsbildung

Das israelische Parament, die 21. Knesset, hat in der Nacht nach einen langen hitzigen Debatte mit 74: 45 Stimmen (nur ein Abgeordnerter, Royi Folkman (Kulanu), stimmte nicht ab) in dritter Lesung seine Selbstaufösung beschlossen und für den 17. September 2019 Neuwahlen angesetzt. Die Entscheidung macht es dem Staatspräsidenten Rivlin, der Neuwahlen gerne verhindert hätte, unmöglichen eine/n andere/n Poitiker/in zu beautragen, den Versuch zu unternehmen, eine neue Regierung zu formen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s