Nebenan schauen: Ein Blick nach Alexandria

Buchvorstellung: „Shared Margins. An Ethnography with Writers in Alexandria after the Revolution“

Ein neues Buch von Samuli Schielke und Mukhtar Saad Shehata, „Shared Margins. An Ethnography with Writers in Alexandria after the Revolution“ (De Gruyter 2021), erforscht die literarischen Räume und Karrieren von Schriftsteller*innen in Ägyptens zweitgrößter Stadt.

Es dezentriert kosmopolitische Avantgarden und säkular-revolutionäre Ästhetiken, die seit 2011 in Ägypten intensiv dokumentiert und untersucht wurden und bietet es eine feldforschungsbasierte Darstellung verschiedener Milieus und Stile.

Eine öffentliche Buchpräsentation findet am

8. November 2021 um 17.00 Uhr am Leibniz-Zentrum Moderner Orient in Berlin und online statt.

Originalpublikation:

Schielke, Samuli and Shehata, Mukhtar Saad: Shared Margins.
An Ethnography with Writers in Alexandria after the Revolution. ZMO-Studien 41.
Berlin / Boston (De Gruyter) 2021 – https://doi.org/10.1515/9783110726305

„Shared Margins“ ist in der Reihe ZMO-Studien bei De Gruyter erschienen.
Die Publikation wurde durch den Leibniz-Publikationsfonds für Open-Access-Monographien gefördert und kann kostenlos heruntergeladen und gelesen werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s