1.000 Dosen Impfstoff für Gaza?

Finden die russischen Spenden ihrer/einen Weg?

Die Palästinensische Autorität hat bei der israelischen Regierung um die Erlaubnis nachgesucht, 1.000 Dosen Impfstoff der Marke Sputnik, Teil eines Geschenks (10.000 Einheiten) der russischen Regierung an die Palästinenser, für die Impfung medizinischen Personals nach Gaza weiterleiten zu dürfen … Die Anfrage werde geprüft, heißt es dazu aus israelischen Regierungskreisen. Aus den Reihen der Knesset war zu vernehmen, diese Weiterleitung an Bedingungen an die Hamas zu knüpfen.

Haaretz Times of Israel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s