Rezension von „100 Dokumente aus 100 Jahren“ im ‚Neuen Deutschland‘

Im Neuen Deutschland vom 17. November 2017 ist eine sehr lesenswerte, von Michael Brie verfasste Rezension des von Angelika Timm, Vorstandsmitglied des diAk, herausgegeben Bandes 100 Dokumente aus 100 Jahren“ im Neuen Deutschland vom 17. November 2017 erschienen:

Wenn weder Frieden in einem Staat noch Frieden zwischen zwei Staaten gefunden wird, dann bricht sich dieser Konflikt anders Bahn – als Vertreibung aller Nichtjuden aus dem Gelobten Land. Wir müssen darüber heute reden, damit es nicht morgen geschieht. Und das von Angelika Timm herausgegebene und mit größter Sachkenntnis vorgelegte Buch wird uns helfen, von einem Zustand, wo viele über etwas reden, von dem sie nur wenig wissen, überzugehen zu einem Dialog der Kenntnisreichen.

Die Rezension ist hier nachzulesen: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1070310.mein-lieber-lord-rothschild.html

Daran anschließend noch ein Veranstaltungshinweis: Am Montag, 20. November 2017, wird Angelika Timm ab 19 Uhr in der Helle(n) Panke in Berlin einen Vortrag zum Thema „Israel und Palästina – Zwei Staaten für zwei Völker?“ halten.  Weitere Details dazu finden sich hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s