Wie das Bauhaus nach Tel Aviv kam

Eine ausführliche Besprechung von Regina Stephan (Architekturinstitut, Hochschule Mainz), zu findet bei H-Soz-Kult, könnte Appetit machen, mit dem Band auf Spurensuche zu gehen, nicht allein vor Ort, sondern auch darüber hinaus und kritisch zu fragen, was die inflationäre Verwendung des Begriffs Bauhaus in diesem Zusammenhang auch bedeutet.

Klei, Alexandra: Wie das Baushaus nach Tel Aviv kam.
Berlin (Neofelis) 2019 | 157 S. | 22,00 € | 978-3-95808-244-1

(Ob die Bewohnerinnen der arabischen Teile des Stadtgebiets allerdings wirklich „weggezogen“ sind [S. 102] …. da wäre ein anderer Begriff vielleicht doch treffender)

https://neofelis-verlag.de/media/image/64/ee/66/9783958082441_600x600,402x.jpg.pagespeed.ce.XmnCCYrMQ4.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s