Wirtschaftlicher Ausblick Israel 2019

Zu Beginn des Jahres 2019 erschien in der israelischen Wirtschaftszeitung Globes ein Artikel zur gegenwärtigen Wirtschaftslage des Landes und ein Ausblick auf das Jahr 2019. Dem insgesamt guten Wirtschaftswachstum des Landes im vergangenen Jahr steht eine offiziell gesunkene, im Vergleich mit anderen OECD-Ländern jedoch weiterhin sehr hohe Armutsrate und soziale Ungleichheit gegenüber. Im Wahljahr 2019 erwartet der Autor Amiram Barkat für das wirtschaftliche Hauptproblem Israels eher eine Verschlechterung.

https://en.globes.co.il/en/article-israels-economic-skies-darken-1001267201

Stimmung unter den Palästinensern

Unzufriedenheit der Palästinenser mit der Regierung, Ablehnung des Sozialgesetzes

Public Opinion Poll im Dezember 2018

Das Palestinian Center for Policy and Survey Research veröffentlichte Ende Dezember 2018 seine neueste Umfrage, die das Institut in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah Mitte Dezember unter der palästinensischen Bevölkerung im Westjordanland und im Gazastreifen durchgeführt hatte.

Eine große Mehrheit der Befragten lehnt das neue Social Security Law ab, zwei Drittel sind mit der Regierung unzufrieden und fast zwei Drittel fordern den Rücktritt von Präsident Mahmood Abbas, wohingegen die Popularität von Hamas wächst und die Unterstützung durch Katar begrüßt wird. Während immer weniger der Befragten den Weg der Diplomatie und Verhandlung als Mittel und die Umsetzung der Zwei-Staaten als machbar ansehen, steigt die Unterstützung für den bewaffneten Kampf gegen die Besatzung.

Ergebnisse und Analyse der Umfrage

 

Neuwahlen – Wohin führt der Weg?

Israel steht vor vorgezogenen Neuwahlen zum Parlament. Am 9. April wird die Knesset neu gewählt.  Die Umfragen sagen einen Sieg des amtierenden Premierministers Netanyahu voraus. Zugleich wird der Generalstaatsanwalt in den nächsten Monaten Anklage gegen den Regierungschef wg. Unterschlagung und Bestechung erheben. Nicht zuletzt deswegen versucht Netanyahu sich als alternativlos darzustellen.

Was diese Wahlen für die Zukunft der israelischen Gesellschaft bedeuten können, hat die bekannte israelische Politikwissenschaftlerin Naomi Chazan in einem Kommentar dargelegt:

„Netanyahu could win the elections by dropping out“